Qualität

Durch Normen Legen wir einen Rahmen

DIN EN ISO 9001

DIN EN ISO 9001 legt die Anforderungen an ein Qualitätsmanagementsystem (QM-System) für den Fall fest, dass eine Organisation ihre Fähigkeit darlegen muss, Produkte bereitzustellen, welche die Anforderungen der Kunden und allfällige behördliche Anforderungen erfüllen, und anstrebt, die Kundenzufriedenheit zu erhöhen.

Diese Norm beschreibt modellhaft das gesamte Qualitätsmanagementsystem und ist Basis für ein umfassendes Qualitätsmanagementsystem.

Die acht Grundsätze des Qualitätsmanagement:

A

Kundenorientierung

A

Verantwortlichkeit der Führung

A

Einbeziehung der beteiligten Personen

A

Prozessorientierter Ansatz

A

Systemorientierter Managementansatz

A

Kontinuierliche Verbesserung

A

Sachbezogener Entscheidungsfindungs-Ansatz

A

Lieferantenbeziehung zum gegenseitigen Nutzen

Die acht Grundsätze des Qualitätsmanagement:

Die Einführung eines Qualitätsmanagementsystems ist eine strategische Entscheidung für eine Organisation.

Wenn sich eine Organisation stärker an ihren Kunden orientieren will, um Wettbewerbsvorteile zu erlangen, hat sie mit dieser Norm einen Mantel, mit dem sie sich kleiden kann. Die Norm gibt nur einen bestimmten Rahmen vor, der viel weiter gefasst ist als die Vorgängernormen.

Die Norm betrachtet diese Prozesse (Vorgänge) und vergleicht die Eingabe mit der Ausgabe.

Die aktuelle DIN EN ISO 9001 wurde im Jahr 2015 überarbeitet (9001:2015).

Die RCN-QS ist durch die (SZI) SWEDAC Zertifizierungsgesellschaft International GmbH nach DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert.

Unser Unternehmen wird durch die SWEDAC Zertifizierungsgesellschaft International GmbH gemäß den Vorgaben überwacht und jährlich überprüft.

Qualität ist was der Kunde will!

Der Begriff “Qualität” ist abgeleitet vom lateinischen Wort “qualis” und bedeutet “wie beschaffen”.

Demnach beinhaltet Qualität zunächst neutral die Beschaffenheit, die Güte oder den Wert eines Produktes oder einer Dienstleistung. Ob eine Qualität als gut oder schlecht bewertet wird, ist von dem Erfüllungsgrad der erwarteten oder festgelegten Kriterien abhängig. Ähnlich neutral ist die Definition nach DIN EN ISO 8402. Darin wird Qualität beschrieben:

“… als die Gesamtheit der Eigenschaften und Merkmale bezüglich ihrer Eignung, festgelegte und vorausgesetzte Erfordernisse zu erfüllen.”

Gleich, welche Formulierung als die geeignetere erscheint, wichtigster Aspekt innerhalb der Qualitätsdiskussion ist der Kunde. Er ist letztlich der Maßstab, der entscheidet, ob ein Produkt oder eine Dienstleistung die gewünschte Qualität hat oder nicht. Wer also “Qualität” herstellen möchte, muss den Wünschen der Kunden Rechnung tragen und diese regelmäßig überprüfen.
Die Beurteilung der Qualität durch den Kunden und verschiedene notwendige Aufwendungen für die Qualitätssicherung haben sich zu Wettbewerbsfaktoren entwickelt, welche für den Unternehmenserfolg von zentraler Bedeutung sind.

Kontakt

Um Kontakt mit uns aufzunehmen, füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus und hinterlassen Sie uns eine Nachricht.

Fax

07136/9668671

Telefon

07136/9668670

E-Mail

info@rcn-qs.de

Adresse

Ohrnbergerstr. 36
74177 Bad Friedrichshall